B3: Gefährdung durch Biostoffe am Arbeitsplatz -
Aufbauseminar zur Messung von Biostoffen

Allgemeines 

  • Das Seminar ist kostenfrei für UVT und SVLFG 
  • Die Übernachtung ist durch die Teilnehmer selbst zu buchen
  • Fachliche Ansprechperson: Dr.Annette Kolk - Tel. 030 13001-3240
  • Organisatorische Ansprechperson: Selma Kürten-Kreihbohm, Eliana Barretos

Inhalte

  • Zielgruppe 

    Für die Messung von Biostoffen autorisierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Messtechnischen Dienste der Unfallversicherungsträger (UVT) und der Sozialversicherung Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG).

    Das Seminar B 3 richtet sich an diejenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im MGU, die ihre Kenntnisse zur Probenahme von Biostoffen aus dem Seminar B 1 auffrischen wollen.

    Im Rahmen des Qualitätsmanagements wird für bereits autorisierte Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter eine regelmäßige Teilnahme an diesem Seminarteil empfohlen.

  • Teilnahmevoraussetzungen 

    Vorausgesetzt wird im Rahmen des Qualitätsmanagements des MGU die Teilnahme am Einführungsseminar B 1.

    Seminarthemen im Überblick 

    In diesem Seminarteil werden ausgewählte Themen zur Probenahme von Biostoffen wiederholt und geübt, z.B.

    • Auswahl und Vorbereitung der Messgeräte und Probenträger
    • Verwendung verschiedener Probenahmesysteme zur Erfassung von Biostoffen und
      Allergenen aus der Luft
    • Materialprobenahme
    • Probentransport und -lagerung
    • Demonstration neuer Messsysteme
    • Bewertung von Messergebnissen

HINWEIS: Das IFA-Seminar B3 wird 2023 nicht stattfinden 

Ihre Kontaktpersonen

Telefon: +49 30 13001-3636
E-Mail: ifa-seminare@dguv.de

Selma Kürten-Kreibohm

Eliana Barretos
[Foto]