L2: Lärmexposition messen und mindern

Allgemeines

  • Das Seminar ist kostenfrei für UVT und SVLFG 
  • Das Seminar ist kostenpflichtig für Externe - Anmeldegebühren: 1000 €
  • Die Übernachtung ist durch die Teilnehmer selbst zu buchen
  • Fachlicher Ansprechpartner: Herr Dr. Florian Schelle
  • Organisatorischer Ansprechpartner: Selma Kürten-Kreibohm, Eliana Barretos

Inhalte

  • Teilnahmevoraussetzungen

    Fundiertes Grundwissen in der Lärmmesstechnik.

  • Inhalte

    Das Seminar dient der Auffrischung und Vertiefung vorhandener Grundkenntnisse und informiert über aktuelle Themen und Entwicklungen. Im Sinne des Erfahrungsaustauschs können die Teilnehmenden eigene Beispiele und Problemfälle aus der Praxis präsentieren und diskutieren. Für autorisierte Mitarbeitende im MGU ist die Teilnahme an diesem Seminar alle fünf Jahre verpflichtend.

    Seminarthemen im Überblick

    • Aktuelle gesetzliche Vorschriften und Normen
    • Messstrategien zur Ermittlung des Lärmexpositionspegels
    • Raumakustische Analysen und Lärmminderungsprognosen
    • Lärmminderungsprogramm
    • Auswahl und Einsatz von Gehörschutz

Ihr Nutzen

Sie können Schallmessungen an Arbeitsplätzen selber durchführen, Gutachten in BK-Fällen erstellen und Unternehmen bei Lärmproblemen beraten. Sie eignen sich zusätzlich die erforderlichen Grundkenntnisse zur Lärmminderungsberatung von Betrieben an

Fortbildungspunkte 

Dieses Seminar ist mit folgenden Fortbildungspunkten anerkannt: 

  • DGAH - Block D: 3 Punkte oder Block F: 3 Punkte. 

Zur Anmeldung

Ihre Kontaktpersonen

Telefon: +49 30 13001-3636
E-Mail: ifa-seminare@dguv.de

Selma Kürten-Kreibohm

Eliana Barretos
[Foto]